Arbeitsrecht & Gehalt

Telefonische Krankschreibung bis 30. September 21 verlängert

Bei leichten Atemwegserkrankungen können sich Versicherte auch weiterhin nach telefonischer Beratung mit einer Ärztin/ Arzt krankschreiben lassen. Die notwendige Sonderregelung zur Feststellung der Arbeitsunfähigkeit hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) um 3 Monate verlängert. Sie gilt nun bis zum 30. September 2021. Mit der Sonderregelung können Versicherte, die an leichten Atemwegserkrankungen leiden, telefonisch bis zu 7 Tage krankgeschrieben werden. …

Telefonische Krankschreibung bis 30. September 21 verlängert Weiterlesen »

Was passiert, wenn das Friseur Salon-Team den Lohn selbst bestimmt?

Was passiert, wenn das Friseur Salon-Team den Lohn selbst bestimmt? Bachmayr La Biosthetique sagt, wie’s geht. Was passiert, wenn das Salon-Team den Lohn selbst bestimmt? Top Salon Nominierter Gert Bachmayr (La Biosthétique Linz / Österreich) lebt diese Demokratie schon seit Jahren und gibt Inspiration für ein spannendes System. Offene Kommunikation als Ziel Beim Linzer Salonunternehmer …

Was passiert, wenn das Friseur Salon-Team den Lohn selbst bestimmt? Weiterlesen »

Friseur Mitarbeiter motivieren mit steuerfreien Goodies

Welche Möglichkeiten bieten sich, Friseur Mitarbeiter zu motivieren und zu binden? Statt voll zu versteuernder Gehaltserhöhung, profitieren Chef und Mitarbeiter von steuerfreien Begünstigungen und Geschenken. Ein Überblick über die Alternativen. Klassische Gehaltserhöhung Das einfache Rechenbeispiel zeigt eine Lohnerhöhung von 200,00 € bedeutet für den Mitarbeiter ein Plus von netto 117,00 € den Salonchef kostet es …

Friseur Mitarbeiter motivieren mit steuerfreien Goodies Weiterlesen »

Krankschreibung per Telefon mit Erkältung ab heute wieder möglich

Die Infektionszahlen zu COVID-19 steigen. Kurz vor Beginn der Erkältungs- und Grippesaison hat sich der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) erneut auf eine Sonderregelung zur telefonischen Krankschreibung verständigt. Erkältet oder verschnupft, ab heute können MitarbeiterInnen ihren Arzt anrufen und sich telefonisch bis zu 7 Tage krankschreiben lassen. Diese Regelung gilt bis 31.12.2020 Die Infektionszahlen zu COVID-19 steigen. …

Krankschreibung per Telefon mit Erkältung ab heute wieder möglich Weiterlesen »

MitarbeiterInnen in Quarantäne: Lohnfortzahlung zurückholen

MitarbeiterInnen in Quarantäne: Lohnfortzahlung zurückholen Wenn MitarbeiterInnen in behördlich angeordnete Quarantäne gehen müssen, erhalten diese in dieser Zeit ihr Entgelt weiter. Das Geld können sich ArbeitgeberInnen zurückholen. Was muss dabei beachtet werden? Arbeitgeber können eine Erstattung beantragen für Verdienstausfälle, die Ihnen oder Ihren ArbeitnehmerInnen wegen einer behördlich angeordneten Quarantäne oder eines Tätigkeitsverbots entstanden sind. ArbeitnehmerInnen …

MitarbeiterInnen in Quarantäne: Lohnfortzahlung zurückholen Weiterlesen »

Friseurlehrlinge freuen sich über mehr Geld: Ausbildungsvergütung steigt im 1. Lehrjahr bis 2023 jährlich an

Vergütungsansprüche für Auszubildende steigen im 1. Lehrjahr in den nächsten 3 Jahren bis um 105 € an. In der aktuellen Länderübersicht zur Vergütung im 1. Lehrjahr, ist klar zu erkennen: Es herrscht eine Kluft von 230 € zwischen Rheinland und Thüringen. Mit 1. Januar 2020 ist das Berufsbildungsgesetz in Kraft getreten. Darin festgehalten sind die …

Friseurlehrlinge freuen sich über mehr Geld: Ausbildungsvergütung steigt im 1. Lehrjahr bis 2023 jährlich an Weiterlesen »

Motivation für Friseur Mitarbeiter: Werbung mit eigenem Fahrzeug bringt Gehaltsextra

Mitarbeiter-Fahrzeuge, also z.B. Autos oder Fahrräder, sind die ideale Werbefläche, um den Salon bekannt zu machen und neue Kollegen anzuwerben. Ein steuerfreies Gehaltsextra für den Mitarbeiter gibt es obendrauf – super easy! Die Autos Ihrer Mitarbeiter bieten die perfekte Werbefläche für die Kollegensuche. Das Besondere daran: Sie können als Salon diese Fläche mieten und dabei …

Motivation für Friseur Mitarbeiter: Werbung mit eigenem Fahrzeug bringt Gehaltsextra Weiterlesen »

In Österreich Meistertitel offiziell dem akademischen Bachelor gleichgestellt

Aufwertung der Lehre, ab August 2020 ist der Meistertitel formal dem akademischen Bachelor gleichgestellt und kann in allen offiziellen Dokumenten oder auch auf Visitenkarten vor dem Namen geführt werden… Ab Ende August 2020 heißt ihr Mst.in Susanne Haarschneider und Mst. Mike Barber! So könnt ihr es in Reisepass, Personalausweis, Führerschein oder alle anderen öffentlichen Dokumente …

In Österreich Meistertitel offiziell dem akademischen Bachelor gleichgestellt Weiterlesen »

Der gesetzliche Mindestlohn steigt in zwei Stufen auf 9,35€

Die erste Stufe wurde bereits am 1. Januar 2019 umgesetzt, als der Mindestlohn auf 9,19 € gestiegen ist. Die zweite Stufe folgt nun: Am 1. Januar 2020 folgt die Erhöhung auf 9,35 € brutto je Zeitstunde. Grundlage für den Mindestlohn ist die Entwicklung der durchschnittlichen Tariflöhne. Der Mindestlohn gilt nicht für Jugendliche unter 18 Jahren ohne abgeschlossene …

Der gesetzliche Mindestlohn steigt in zwei Stufen auf 9,35€ Weiterlesen »

Urlaubstage: Angestellte müssen vor Verfall gewarnt werden

Schon mal Mitarbeiter auf Urlaub geschickt? Der Saloninhaber muss die Initiative ergreifen und seine Angestellten „rechtzeitig“ vor dem Verfall von Urlaubstagen warnen. Zu beachten ist seit dem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG, Az.: 9 AZR 541/15) vom 19. Februar 2019, dass der Arbeitnehmer nicht mehr alleine dafür verantwortlich ist, seine Urlaubstage zu konsumieren. Sofern der Verfall …

Urlaubstage: Angestellte müssen vor Verfall gewarnt werden Weiterlesen »